Literatur zu COVID-19 Teil 3

Die OECD beschäftigt sich aktuell in ihrer Reihe „Teaching in Focus“ mit den Auswirkungen der Corona Krise auf die Schule. Eine Kurzstudie (in englischer Sprache) analysiert die Verwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien für den Fernunterricht und eine weitere die Arbeitsbedingungen für die LehrerInnen (in englischer Sprache).

Die Corona-Krise ist ein Stresstest für Demokratien und stellt eine Herausforderung für den Rechtsstaat dar. Der „Oxford COVID-19 Government Response Tracker“ (in englischer Sprache) sammelt und vergleicht systematisch die Reaktionen und Maßnahmen der Regierungen weltweit. Die Studie des Komplexitätsforschers Peter Klimek vom Complexity Science Hub Vienna untersucht die Effektivität der Regierungsmaßnahmen und nimmt ein Ranking vor.

In einer Entschließung des Europäischen Parlaments vom 13. November 2020 zu den Auswirkungen der COVID-19-Maßnahmen auf die Demokratie, die Grundrechte und die Rechtsstaatlichkeit wird vor der Umgehung parlamentarischer Kontrolle gewarnt.

Mit unions- und verfassungsrechtlichen Fragen zu den in Österreich getroffenen COVID-19 Maßnahmen beschäftigt sich ein umfassender Aufsatz aus der Zeitschrift für öffentliches Recht.

Die angefügte Literaturliste spiegelt den aktuellen Diskurs in Deutschland und geht der Frage des Verfassungsrechts im sogenannten Ausnahmezustand nach.

Anmerkung: Zugriff auf kostenpflichtige elektronische Volltexte ist nur innerhalb des Parlamentsnetzwerkes möglich.


Literaturhinweise

Brocker, Lars: Exekutive versus parlamentarische Normsetzung in der Corona Pandemie : sind verordnungsvertretende Gesetze nach Art. 80 IV GG geeignet, den Parlamentsvorbehalt in der Krise zu gewährleisten? – München : Beck, 2020. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht. Seite 1485 -1488. Bestellen

Hase, Friedhelm: Corona-Krise und Verfassungsdiskurs – Tübingen : Mohr, 2020. In: Juristenzeitung. Seite 697-704 Bestellen

Kaiser, Anna-Bettina: Ausnahmeverfassungsrecht – Tübingen : Mohr Siebeck, 2020. – 416 Seiten. Signatur der Parlamentsbibliothek: I-5.444/285 Inhaltsverzeichnis Bestellen

Kersten, Jens: Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise – München : Beck, 2020. – 181 Seiten. Signatur der Parlamentsbibliothek: 89.758 Inhaltsverzeichnis Bestellen

Leitmeier, Lorenz: Corona und “Ultra-vires” : Recht an der Grenze – Stuttgart : Kohlhammer, 2020. In: Die öffentliche Verwaltung. Seite 645-652. Bestellen

Michl, Fabian: Der demokratische Rechtsstaat in Krisenzeiten – Berlin : Schweitzer, 2020. In: Juristische Schulung. Seite 507-510. Bestellen

Schönberger, Sophie: Demokratie im Ausnahmezustand : brauchen wir eine erweiterte Notstandsverfassung? – Berlin : FES, 2020. – 3 Seiten Volltext

Spieth, Wolf Friedrich: Not kennt nicht nur ein Gebot – Verfassungsrechtliche Gewährleistungen im Zeichen von Corona-Pandemie und Klimawandel – München : Beck, 2020. In: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht. Seite 1405-1408 Bestellen


Weiterführende Hinweise

Mehr Literatur zu COVID-19 finden Sie hier:

Literatur zu COVID-19 Teil 2

Literatur zu COVID-19 Teil 1