Menschenrechte in Zeiten der Krise

In Krisenzeiten zeigt sich die Bedeutung eines universellen Wertefundaments für die Demokratie und eine überstaatliche Solidargemeinschaft wie sie die Grund- und Menschenrechte darstellen. Ihre Sicherung und gerichtliche Durchsetzung erfahren sie auf europäischem Boden über die Europ­äische Menschenrechtskonvention, den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und ihre Verzahnung mit nationalem Recht und nationaler Gerichtsbarkeit und anderen internationalen Übereinkommen wie jenes der UN über die Rechte des Kindes.

Die Parlamentsbibliothek präsentiert eine Literaturauswahl, die verschiedene Zugänge zu diesem aktuellen Themenkomplex ermöglicht:


Literaturhinweise

Bierlein, Brigitte: Kinderrechte – moralische Pflicht und rechtsstaatliche Verantwortung – Graz : Leykam, 2020 In: Verantwortung! Es kann und darf keinen Schlussstrich geben! Seite 59-66. Bestellung

Europarat, Parlamentarische Versammlung: Nationale Parlamente als Garanten der Menschenrechte in Europa : Handbuch für Parlamentarier – Straßburg : Council of Europe, 2020. – 105 Seiten. Signatur der Parlamentsbibliothek: 89.132 Bestellung Volltext

Europäischer Rat: EU annual report on human rights and democracy in the world 2019 – Brussels : Council of European Union, 2020. – 142 Seiten Volltext (in englischer Sprache)

Fischer, Gabriele: Europäische und internationale Standards in der Praxis der österreichischen Menschenrechtskontrolle – die UN Antifolterkonvention und die UN Behindertenrechtskonvention – Wien : Verlag Österreich, 2020 In: Menschenrechte 1948/1958. Seite 59-90. Bestellung

John, Georg: Die Grundrechtecharta in der Judikatur des Verfassungsgerichtshofes – Wien : Verlag Österreich, 2020. – 445 Seiten.  Signatur der Parlamentsbibliothek: I-9.074/24 Bestellung

Klaassen, Mark (Hrsg.): Safeguarding children’s rights in immigration law – Cambridge : Intersentia, 2020. – 263 Seiten Signatur der Parlamentsbibliothek: 89.589 Bestellung (in englischer Sprache)

Kühling, Jürgen: Corona-Apps – Daten und Grundrechtsschutz in Krisenzeiten – München : Biederstein, 2020. In: Neue juristische Wochenschrift . München . 22 (2020) 73. Jahrgang, Seite 1545-1550. Bestellung

Payandeh, Mehrdad: Die Präjudizienwirkung der Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte – Tübingen : Mohr Siebeck, 2020. In: Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart . Tübingen. Seite 1-36 Bestellung

Pildes, Richard H.: The law of democracy and the Europaen Court of Human Rights – Cambridge : Cambridge University Press, 2019. In: Judicial power. Seite 109-137. Bestellung (in englischer Sprache)

Pöschl, Magdalena (Hrsg.): Demokratie und Europäische Menschenrechtskonvention – Wien : Manz, 2020. – 186 Seiten Bestellung

Ronc, Pascal: Die Menschenwürde als Prinzip der EMRK : eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des EGMR zum Strafrecht – zugleich ein Beitrag zur Methodik der Auslegung der EMRK – Berlin : Duncker & Humblot, 2020 . – 454 Seiten. Signatur der Parlamentsbibliothek: I-5.308/195 Bestellung


Weiterführende Links