Neue Zukunftsthemen: Monitoringbericht Mai 2021

Seit Mitte 2017 erhält das Parlament externe wissenschaftliche Unterstützung im Bereich Foresight und Technikfolgenabschätzung. Die halbjährlich erscheinenden Monitoringberichte informieren in wissenschaftlich fundierter Weise über technologische Entwicklungen und Trends. Erstellt werden die Berichte vom Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem AIT Austrian Institute of Technology.

Der Monitoringbericht Mai 2021 enthält inzwischen 120 Zukunftsthemen: Hinzugekommen sind neue Kapitel über:

  1. Klimaschutz und zunehmende Digitalisierung – Ein Widerspruch?
  2. CO2-neutrale Flugzeuge
  3. Flüssige Biopsie
  4. Krisenszenarien
  5. Phosphorrecycling
  6. Spielzeug 2.0
  7. X-by-Design – Bürde oder Fortschritt?
  8. Splinternet – Das Ende des freien WWW?
  9. WLAN-Schatten
  10. „Dienstleistifizierung“ – Zukunft der Services

Die zehn neuesten Themen sind auch diesmal wieder als interaktive Grafiken auf der Fachinfoseite verfügbar.

Außerdem wurden 30 weitere Themen aus früheren Berichten aktualisiert, bei denen seit der Letztbearbeitung wesentliche Neuentwicklungen stattgefunden haben. Aktualisierungen gibt es etwa zu Regulatorischen Experimentierräumen, Transparenten Algorithmen, Quantentechnologie, Existenziellen Risiken künstlicher Intelligenz und dem Illegalen Handel mit e-Schrott.


Mehr dazu

Der Monitoringbericht 2021 in Langform als PDF: FTA Monitoringbericht Mai 2021 – barrierefrei